Weihnachtsgeschenk Mathe-Fans

Sie suchen ein Mathe-Weihnachtsgeschenk für Mathe-Förderung oder Mathe-Forderung? Wir haben für Sie fünf Geschenke entdeckt, die garantiert auch noch nach der Weihnachtszeit zum Einsatz kommen.

Ravensburger Color Cube Sudoku

Das klassische Sudoku-Spiel mal anders! Wer schafft es, die neun Farbwürfel durch Drehen und Wenden so auf dem Spielraster zu platzieren, dass sich horizontal und vertikal keine Farbe wiederholt?

Ravensburger Color Cube Sudoku

Hier geht es zum Produkt

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für kleine Sudoku-Fans.

Das kleine Einmaleins – Drehen und verstehen

Mit diesem Buch wäre Pippi Langstrumpf bei 2 mal 3 wohl nicht auf 4 gekommen: Denn durch diesen spielerisch-interaktiven Ansatz lernen Kinder das Einmaleins in Nullkommanichts! Ins Cover ist eine Drehscheibe integriert, die mit jedem Dreh jeweils eine komplette Reihe des kleinen Einmaleins anzeigt und zum Rechnen animiert. Das Beste daran: Die Drehscheibe ist ausklappbar und kann so zu jeder Innenseite des Buches benutzt werden.

Das kleine Einmaleins - Drehen und verstehen

Hier geht es zum Buch

Faber-Castell Twister Schnellzirkel

Mit dem Präzisions-Geometriezirkel von Faber-Castell zeichnen Sie den perfekten Kreis in kürzester Zeit. Schnellverstellzirkel TWISTER im Design 2010. Robuste Zahnradführung im gerillten Zirkelkopf. Rutschfeste Nadel- und Minenklemmung. Für Kreise bis ˜ 340 mm. Inkl. Ersatzteildose. Neue Farbsortierung.

Faber-Castell Twister Schnellzirkel

Hier geht es zum Zirkel

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für den Adventskalender.

3-D Puzzle

Erleben Sie Puzzeln in der 3. Dimension! Erleben Sie den Eiffelturm als bezaubernde Night Edition in originalgetreuer Beleuchtung und wechselnden Farben. Bauen Sie den Eiffelturm aus Kunststoff-Puzzleteilen und Zubehör mit Gelinggarantie dank nummerierter Teile.

Ravensburger 3D Puzzle Eiffelturm bei Nacht

Hier geht es zum 3-D Puzzle

Ein herausforderndes Weihnachtsgeschenk für Puzzler.

miniLÜK – Broschüre Geometrie 1

Das Fach Geometrie enthält ungeahnte Möglichkeiten, die Kinder durch handelndes Tun an den Unterricht zu fesseln und sie zu begeisterter Mitarbeit herauszufordern. Dieses Heft enthält eine Vielzahl erprobter Übungen zur Stärkung der Raumwahrnehmung und des räumlichen Denkens. Die dabei gelernten Fähigkeiten reichen auch weit in andere Fachbereiche hinein und unterstützen die Kinder in der Ausformung ihrer Wahrnehmungsfähigkeit.

mini LÜK: Geometrie

Hier geht es zum miniLÜK

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für Zweitklässler.

Lernmaterial

Das Lernen des Einmaleins, manchmal echt ein Drama. Letzte Woche fleißig geübt, diese Woche wieder alles vergessen. Jedes Kind hat seine eigene Art, wie er am einfachsten das Einmaleins lernen kann. Für Kinder die am besten lernen durch das Lesen von Aufgaben und das Beobachten von Abläufen, kann Lernmaterial für den Mathematik-Unterricht hilfreich sein.

Wir bieten Ihnen hier eine ausgewählte Übersicht vom Lernmaterial “zum Anfassen”:

Rechenkasten

Der Rechenkasten ist meistens aus Holz und besteht aus 81 kleine Holzwürfel. Auf der Vorderseite steht die Mal-Aufgabe zum Beispiel 4×5 auf der Rückseite steht das Ergebnis – im Beispiel 20.

Rechenkette

Eine Rechenkette besteht aus Perlen (Holz oder Kunststoff) in zwei Farben und ein Schnur. Die Perlen lassen sich auf der Schnur hin-und herschieben. Auf einer Schnur sind immer 5 Perlen in einer Farbe hintereinander gesteckt, weil das Auge fünf Perlen auf einen Blick erkennen kann. Mit der Rechenkette kann mit der Kraft der 5 gerechnet werden.

Ein großes Vorteil der Rechenkette: Sie kann einfach an den Federmäpchen oder Schulranzen befestigt werden und ist somit immer leicht greifbar.

Rechenrahmen

Ein Rechenrahmen ist ein Rahmen aus Holz oder Kunstoff mit den darin senkrecht eingebauten Stäben, an denen durchbohrte Kugeln auf- und abgeschoben werden können. In China, Japan, Rußland und einigen angrenzenden Ländern wird der Rechenrahmen, auch Abakus genannt, noch täglich gebraucht. Die Rechenmöglichkeiten auf dem Rechenrahmen sind vielfältig, sowohl Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division sind möglich aber auch anspruchvollere Aufgaben wie Ziehen von Quadrat- und Kubikwurzeln.

Rechenleiste

Für die Erstklässer ist eine Rechenleiste ideal zum Erlernen von Plus- und Minusaufgaben und Zehnerübergang im Zahlenraum bis 20.

Dieses schulerprobte Material ist ideal für Erstklässler. Sehr gut zum Erlernen von Addition, Subtraktion und Zehnerübergang im
Die Rechenleiste ist meistens aus Kunststoff, auf einer Seite befinden sich Kreise mit Zahlen von 1 – 20 und auf der anderen Seite keine Zahlen. Diese Zahlenkreise werden mit Wendeplättchen belegt.

Rechenstäbchen

Zum Erlenen des Einmaleins sind die die Rechenstäbchen gut geeignet. Mit Hilfe von den Rechenstäbchen können die verschiedenste Rechnenaufgaben dargestellt werden.

 

Steckwürfel

Der Steckwürfel ist ein Klassiker unter den Mathematik-Materialen. Der Steckwürfel als Lernmaterial kann auf viele verschiedenen Themengebieten der Grundschul-Mathematik einsetzen. Das räumliches Vorstellungsvermögen des Grundschülers wird gefördert sowie die Feinmotorik und das Konzentrationsvermögen.

 

Sehr beleibt ist das Lernmaterial auch für die Befüllung von den Schultüten. Welches Kind freut sich nicht über eine schöne Rechenkette?

Suchen und finden Sie weitere Produkten zum Thema Lernmaterial, geben Sie im Suchfeld ein Suchwort ein.

 

Nach der Schule üben und lernen mit Lernmaterialien für die Kernfächer in der Grundschule.

 

Lernkarte zum kleinen Einmaleins

Mit der Lernkarte zum kleinen Einmaleins macht das Lernen viel mehr Spaß! Nach und nach können die Einmaleinsreihen geübt werden, immer eine Reihe nach der anderen. Laden Sie diese Lernkarte herunter, um sie als Erinnerungshilfe zu behalten oder extra zu üben.

Hier können Sie die Lernkarte runterladen: das kleine Einmaleins Lernkarte (mit Hintergrund) oder das kleine Einmaleins Lernkarte (ohne Hintergrund).

Die PDF-Lernkarten können Sie kostenlos ausdrucken. Sie brauchen sich dafür nicht anzumelden.

Lernkarte kleine einmaleins,1x1, kleines 1x1,Tabelle,kostenlos,PDF

Lernkarte kleine einmaleins,1x1, kleines 1x1,Tabelle,kostenlos,PDF

 

 

Übungsblätter Grundrechenarten

Zusätzlich zu unserer Kekula-App stellen wir Ihnen kostenlos weiteres Übungsmaterial (Übungsblätter Grundrechenarten /Arbeitsblätter) für die Grundschule im Papierformat zur Verfügung. Die Arbeitsblätter für die Klasse 1 bis 4 können Sie bequem per PDF runterladen und ausdrucken.

Hier finden Sie die Übungsblätter zu den Grundrechenarten – die vier mathematischen Operationen Addition (+), Subtraktion (-), Multiplikation (*) und Division (/).

Kekula Übungsblätter: gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 1 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 2 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 3 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 4 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 5 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 6 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 7 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 8 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 9 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 10 – Rechnenaufgaben gemischt ZR100 und kleines Einmaleins
Die PDF-Übungsblätter können Sie kostenlos ausdrucken. Sie brauchen sich dafür nicht anzumelden.

Zahlenraum 10, ZR10, Grundschule, plus, minus, Übungsblätter, Kostenlos, PDF, ausdrucken

Diese kostenlosen Übungen und Aufgaben erleichtern den Einstieg in die Mathematik und sind speziell für die die Grundschule erstellt. Die Aufgaben sind gemischte Aufgaben plus, minus, mal und geteilt und bleibem im Zahlenraum 100 und kleines Einmaleins.

 

 

Übungsblätter kleines und großes 1×1

Zusätzlich zu unserer Kekula-App stellen wir Ihnen kostenlos weiteres Übungsmaterial zum kleinen und großen 1×1 (Übungsblätter/Arbeitsblätter) für die Grundschule im Papierformat zur Verfügung. Die Arbeitsblätter für die Klasse 1 bis 4 können Sie bequem per PDF runterladen und ausdrucken.

Warum das Einmaleins der erste wichtige Schritt auf dem Weg zum „Mathe-Ass“ ist, lesen sie hier!

Arbeitsblatt für die Grundschule kleines und großes Einmaleins

Kekula Übungsblätter: das kleines Einmaleins

Arbeitsblatt 1 – Rechnenaufgaben kleines 1×1 

Arbeitsblatt 2 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 3 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 4 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 5 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 6 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 7 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 8 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 9 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

Arbeitsblatt 10 – Rechnenaufgaben kleines 1×1

 

Kekula Übungsblätte: das große Einmaleins

Arbeitsblatt 1 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 2 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 3 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 4 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 5 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 6 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 7 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 8 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 9 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Arbeitsblatt 10 – Rechnenaufgaben großes 1×1

Diese kostenlosen Übungen und Aufgaben erleichtern den Einstieg in die Mathematik und sind speziell für die die Grundschule erstellt.  Die PDF-Übungsblätter können Sie kostenlos ausdrucken. Sie brauchen sich dafür nicht anzumelden.

Das kleine Einmaleins

Das “kleine Einmaleins”…… ist zumeist der Einstieg in die “Welt der Mathematik”.
Kaum, dass die neuen Erstklässler das Klassenzimmer betreten und ihre Schultüten aus der Hand gelegt haben, so hat es zumindest fast den Anschein, werden sie auch schon mit den ersten Grundlagen des sogenannten kleinen 1×1 vertraut gemacht. Aus gutem Grund hat das Fach Mathe in der Grundschule einen so großen Stellenwert: Schließlich ist es für alle Menschen wichtig, gut rechnen zu können, um sich so im Alltag und auch im Berufsleben gut zurecht finden zu können. Und je eher man damit beginnt, das kleine Einmaleins zu lernen, desto leichter wird es einem fallen, sich auch den weiteren Herausforderungen, die das Fach Mathe so mit sich bringt, erfolgreich stellen zu können.

Das Einmaleins…

…ist der erste wichtige Schritt auf dem Weg zum “Mathe-Ass”!
Denn bevor man sich anderen Themen und mitunter ziemlich komplizierten “Rechen-Operation” zuwenden kann gilt es doch, erst einmal die mathematischen Grundlagen zu legen.

Aber was genau bedeutet der Begriff Einmaleins eigentlich? Und worin unterscheidet sich das große Einmaleins vom kleinen 1 x 1? Vielleicht sind sich da ja manche Eltern und Großeltern – bei denen die Schulzeit ja nun doch schon so “einige Jährchen” zurück liegen dürfte – bisweilen gar nicht mehr so sicher.

Die Antwort ist so einfach, wie das zumindest “kleine” Einmaleins selbst: Das sogenannte “1 x 1 ” umfasst alle Produkte, die man erhalten kann, wenn man zwei Zahlen zwischen 1 und 10 miteinander multipliziert.
Die Ergebnisse werden oft in Tabellenform dargestellt und die einzelnen Rechen-Schritte werden in der Grundschule zumeist auswendig gelernt.

einmaleins,1x1,kleine einmaleins, große einmaleins
Da heißt es dann: üben, üben…und nochmals üben. Bis man dann das kleine Einmaleins – von 1×1 bis 9 x 9 – problemlos beherrscht und jederzeit mit geradezu traumwandlerischer Sicherheit fehlerlos aufsagen kann.

Das große Einmaleins ist die – sich logisch daran anschließende – Erweiterung auf den Zahlenraum von 1 bis 20. Die dafür nötigen “Rechen-Operationen” sind schon deutlich komplizierter und sorgen bei nicht wenigen Schülern immer wieder für erhebliches Kopfzerbrechen.

Aber es hilft alles nichts: Das kleine Einmaleins und das große Einmaleins müssen von jedem Kind früher oder später gelernt werden. Denn nur so kann es gelingen, auch weiterhin gut rechnen und erfolgreich im Mathe-Unterricht sein zu können.

Wie können Kinder das Einmaleins…

…am besten und nachhaltigsten lernen?
Diese Frage stellen sich regelmäßig Lehrer und Eltern gleichermaßen.
Auch wenn das Ziel der perfekten Beherrschung des 1×1 klar definiert ist, so kann der Weg dorthin doch bisweilen recht mühsam und “holprig” sein. Wie gut also, dass es heutzutage viele innovative und richtungsweisende Ideen gibt, um auch den Schülern und Schülerinnen, denen das Rechnen etwas schwerer fällt, das Einmaleins auf spielerische Weise näher zu bringen. Nur wenn Kinder Spaß am Lernen haben und auch relativ schnell Erfolge sehen können, werden sie auch “dran bleiben” und gute Ergebnisse erzielen.

Wussten Sie etwa, dass es auch schon für Grundschüler hilfreiche “Mathe-Apps” wie die Kekula-App gibt, die nicht nur hilfreich und vielseitig einsetzbar, sondern darüber hinaus auch ein echter “Fun-Faktor” sind?!

Und schon wird das kleine 1×1 zu einem echten Kinderspiel!

Hier geht es zur: Lernkarte zum kleinen Einmaleins.