Welche Aufgaben können geübt werden?

Die Kekula-App ist eine Mathe-Übungsapp für Grundschüler von der ersten bis zu vierten Klasse.

Folgenden Aufgaben-Typen stehen zur Verfügung:

– Plus- und Minus-Aufgaben bis 20, bis 100, bis 1000 oder bis 10000
– Multiplizieren: Das kleine und große Einsmaleins
– Dividieren: Das kleine und große Einsmaleins

In den Einstellungen können die Aufgaben-Typen für jedes Kind individuell gespeichert werden.

Ist Youtube kindgerecht?

Klar, Youtube ist als Kindersender nur bedingt geeignet. Es dauert in der Regel längere Zeit bis nicht jugendfreie Videos für jüngere Kinder gesperrt werden. Dazu kommt noch, dass die Sicherung bei der Registrierung durch Eingabe von einem falschen Geburtsdatum umgangen werden kann. Auch die Kommentare sind nicht immer kindgerecht.

Wir bieten eine kindgerechte Variante, in dem wir die Youtube-Videos selbst auswählen, kontrollieren und einbinden.

Das Abspielen des Videos ist so programmiert, dass alle weiteren Youtube-Funktionen ausgeschaltet sind: Nachfolgende Videos anschauen, weiterleiten oder eingeben und lesen von Kommentaren ist nicht möglich.

Warum gerade Youtube?

Bereits heute haben Grundschulkinder intensiven Kontakt mit dem Internet und klassisches Fernsehschauen war gestern – bereits 1. Klässler kennen Youtube und dürfen allzu oft dieses Medium nicht nutzen. Wir wollen mit unserer App nicht nur Kinder zum Lernen motivieren, sondern auch zugleich den Einstieg in die Welt von Youtube ermöglichen.

Brauche ich eine Internet-Verbindung?

Die Aufgaben können jederzeit auch ohne Internetverbindung geübt werden. Egal ob Zuhause, im Auto oder Zug, im Urlaub oder im Wartezimmer. Für jede richtig gelöschte Aufgabe wird ein Taler dem Konto gut geschrieben. Die gesammelten Taler werden auf dem Handy gespeichert. Für das Anschauen eines Videos ist allerdings eine Online-Verbindung notwendig, entweder über Wlan oder über den Datentarif des Handys.