Welche Aufgaben können geübt werden?

Die Kekula-App ist eine Mathe-Übungsapp für Grundschüler von der ersten bis zu vierten Klasse.

Folgenden Aufgaben-Typen stehen zur Verfügung:

– Plus- und Minus-Aufgaben bis 20, bis 100, bis 1000 oder bis 10000
– Multiplizieren: Das kleine und große Einsmaleins
– Dividieren: Das kleine und große Einsmaleins

In den Einstellungen können die Aufgaben-Typen für jedes Kind individuell gespeichert werden.

Neu: Zusätzlich zu den obengenannten Aufgabe-Typen besteht ab jetzt auch die Möglichkeit Aufgaben in folgenden Bereichen zu üben:

– Rechenaufgaben mit Euro – Scheinen und Münzen
– Rechenaufgaben mit Euro – Sachaufgaben oder Textaufgaben
– Rechnen mit Rechenmauer oder Zahlenmauer
– Rechenaufgaben mit Gewichten: Tonne (t), Kilogramm (kg), Gramm (g)
– Rechenaufgaben mit Längenmaßen: Kilometer (km), Dezimeter (dm), Meter (m), Zentimeter (cm) und Millimeter (mm)
– Mathe mit dem Mathe-Würfel: Fehlende Würfel berechnen oder vorhandene Würfel berechnen
– Geometrische Aufgaben mit u.a. Würfel, Dreieck, Raute, Rechteck, Zylinder, Kegel, Kreis und weiteren Formen
– Uhr & Uhrzeiten lernen: Uhr lesen und rechnen mit Uhrzeiten
– Textaufgaben und Sachaufgaben

Brauche ich eine Internet-Verbindung?

Die Aufgaben können jederzeit auch ohne Internetverbindung geübt werden. Egal ob Zuhause, im Auto oder Zug, im Urlaub oder im Wartezimmer. Für jede richtig gelöschte Aufgabe wird ein Taler dem Konto gut geschrieben. Die gesammelten Taler werden auf dem Handy gespeichert. Für das Anschauen eines Videos ist allerdings eine Online-Verbindung notwendig, entweder über Wlan oder über den Datentarif des Handys.